Duales Studium

Ausbildung oder Studium? Beides!

Du hast demnächst dein Abitur in der Tasche und schwankst zwischen Ausbildung und Studium? Warum nicht beides kombinieren? Die Volksbank Breisgau-Markgräflerland eG bietet dir die Chance auf ein duales Studium, das betriebswirtschaftliche Theorie und berufliche Praxis optimal miteinander verbindet. 

Ein Einblick in das duale Studium

Kurz erklärt

Du erhältst mit dem Dualen Studium Bank/Wirtschaft die Möglichkeit theoretisch erworbenes Wissen unmittelbar in die Praxis umzusetzen. Du erwirbst am Ende dienes Studiums einen staatlich anerkannten, akademischen Hochschulabschluss: Bachelor oder Diplom. Und das Beste: Während des Studiums bist du finanziell unabhängig, da du das Gehalt wie ein Auszubildender erhältst. Es erwartet dich, wie bei einer klassischen Ausbildung bei uns, eine flexible 39-Stunden-Woche mit Gleitzeit.

Die ein­zel­nen Aus­bil­dungs­sta­tio­nen wer­den beglei­tet von inter­nen Schu­lun­gen, Semi­na­ren und Trai­nings.

Die Praxiszeiten in der Bank wechseln sich mit den Präsenzzeiten in der Dualen Hochschule in Lörrach ab. Sie dauern jeweils meist drei Monate.

In keiner Phase der Ausbildung musst du dich allein gelassen fühlen. Alle Kolleginnen und Kollegen sind bei Fragen gerne für dich da.

Vorteile des dualen Studiums

  • Bei der Kombination von Ausbildung und Studium sparst du Zeit.
  • Du setzt theoretisches Wissen direkt in die Praxis um.
  • Du studierst und bist trotzdem unabhängig – dank monatlichem Gehalt.
  • Du erzielst bis zu zwei Abschlüsse: einen akademischen Hochschulabschluss als Bachelor of Arts und ggf. einen IHK-Abschluss als Bankkaufmann (m/w/d).
  • Du profitierst von vielen Karriereoptionen in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken.

Anforderungen

Um ein duales Studium bei uns zu beginnen, benötigst du das Abitur oder Fachabitur. Zudem solltest du persönliche Fähigkeiten wie Ausdauer und Motivation mitbringen sowie Team -und Kundenorientierung und Organisationstalent besitzen.

Ausbildung Angebotsspektrum

Was dich erwartet

Du willst noch mehr wissen? Der next-Botschafter und Azubi Patrick erzählt dir mehr zum dualen Studium bei den Volksbanken Raiffeisenbanken.

Quelle: Bundesverband der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken (Stand: September 2018)

Wir sind ein beliebter Arbeitgeber

Top-Arbeitgeber trendence Schülerbarometer

Die Beliebtheit der Volksbanken und Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei Schülerinnen und Schülern bleibt nach wie vor groß. Das bestätigt die deutschlandweit durchgeführte und repräsentative Umfrage des Berliner trendence Instituts "Schülerbarometer 2018", an der sich über 20.000 Schüler beteiligten (Studie "trendence Schülerbarometer 2018"). Die Volksbanken und Raiffeisenbanken gehören damit zu den Trägern des Qualitätssiegels "Top 100 Arbeitgeber Deutschland 2018".

So sieht dein Arbeitsalltag aus

Das erwartet dich

Deine Ausbildung bei deiner Volksbank Breisgau-Markgräflerland eG macht dich fit für einen Beruf mit Zukunft. Das theoretische Wissen wird dir in der Berufsschule vermittelt. Das fachliche Know-how erhältst du in unserer Bank. Besonders unterstützt wirst du außerdem durch unser Azubi-Netzwerk next. Hier kannst du dich mit Auszubildenden aus ganz Deutschland austauschen und vernetzen.

Erstes Ausbildungsjahr

Im ersten Ausbildungsjahr liegt der Schwerpunkt der vermittelten Inhalte in den Themen:

  • Kontoeröffnung, -verwaltung, und -beratung
  • Zahlungsverkehr
  • Beratungsgespräche, bei deren Vor- und Nachbereitung du mithilfst
Zweites Ausbildungsjahr

Im zweiten Ausbildungsjahr lernst du

  • Kunden über Anlagen, Wertpapiere und Versicherungen zu beraten
  • die Aufgabe der Internen Revision und externen Prüfungen kenne
  • die rechtlichen und wirtschaftlichen Voraussetzungen bei der Kreditvergabe
Drittes Ausbildungsjahr

Im dritten Ausbildungsjahr beschäftigst du dich mit

  • der Baufinanzierung,
  • Firmenkrediten und
  • dem internationalen Zahlungsverkehr sowie der Beratung der Kunden über Reisezahlungsmittel.

Was du sonst noch wissen musst

  • Gute Übernahmechancen Wir bilden unsere Auszubildenden natürlich aus, um sie anschließend in ein Arbeitsverhältnis zu übernehmen. Natürlich müssen dabei eure Leistungen auch stimmen.
  • Aus- und Weiterbildung ist ein wichtiger Faktor Eine Ausbildung allein reicht heute selten aus. Eis ist wichtig, dass das Wissen unserer Kolleginnen und Kollegen vertieft und erweitert wird. Daher fördern wir auch gerne Weiterbildungsmaßnahmen und berufsbegleitende Studiengänge nach der Ausbildung.