Traditionelles Adventssingen

Adventssingen am Nikolaustag 2017

Am Nikolaustag besuchten die Auszubildenden der Volksbank Breisgau-Süd eG das Senioren- und Pflegeheim „Haus Sonnenhain“ in Bad Krozingen. Über ihre Eindrücke und Erfahrungen haben sie hierzu einen kurzen Bericht geschrieben:
 

Adventssingen am Nikolaustag 2017

Wie jedes Jahr haben wir - die Auszubildenden der Volksbank Breisgau-Süd eG - es uns zur Aufgabe gemacht, den älteren Menschen aus der Region etwas zurück zu geben.
In diesem Jahr haben wir uns am Nikolaustag im Senioren- und Pflegeheim „Haus Sonnenhain“ in Bad Krozingen versammelt, um die Senioren in Weihnachstimmung zu bringen.

Mit bekannten Weihnachtsliedern und kleinen Geschenken im Gepäck haben wir die Bewohner auf die besinnliche Weihnachtszeit eingestimmt. Nachdem alle Geschenke verteilt waren, gab es bei einem gemütlichen Beisammensein Kaffee und Kuchen. Diese Gelegenheit bot beiden Generationen die Möglichkeit, sich näher kennenzulernen und ausgelassen miteinander zu plaudern. Hier wurde uns der Wert und die Bedeutung, den unser Besuch bei den Bewohnern hat erst richtig bewusst.

Unser Besuch gab uns die Möglichkeit, einen Einblick in das Leben der Senioren sowie in die tägliche Arbeit der Belegschaft zu erhalten. Einmal einen Blick hinter die Kulissen zu werfen war für uns alle sehr faszinierend und lehrreich.
Zum Abschluss des schönen Nachmittags haben wir zusammen mit den Senioren nochmals Weihnachtslieder gesungen.

Dieser Besuch war eine Bereicherung für uns Auszubildende. Aus diesem Grund möchten wir uns sowohl bei den Bewohnern als auch dem Pflegepersonal des „Haus Sonnenhain“ für die Einblicke und den gelungenen Nachmittag sehr herzlich bedanken.

Unsere Volksbank gibt uns jedes Jahr die Zeit, uns sozial zu engagieren. Dies ist keinesfalls selbstverständlich und freut uns deshalb umso mehr.

Wir, die Auszubildenden der Volksbank Breisgau-Süd, sind uns darüber einig, dass soziales Engagement eine wichtige Aufgabe ist, die nebenbei einen auch selbst sehr berührt. Die Freude, die man anderen damit bereitet, kommt in vieler Hinsicht zu uns zurück.