Corona: Information für Gewerbetreibende und Unternehmen

Wichtige Informationen, Unterstützungsmaßnahmen, Hilfeprogramme

Das Corona-Virus breitet sich immer schneller und flächendeckender aus. Wir alle tragen Verantwortung für unsere Kunden und Partner, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unsere Familien und Freunde. Nur wenn es uns gemeinsam gelingt, die Ausbreitung des Virus zu reduzieren, haben wir eine Chance die Versorgung aller erkrankten Personen zu gewährleisten.

Neben persönlichen Belangen, stellt die Ausbreitung des Coronavirus vor allem die Wirtschaft vor große Herausforderungen. Hier möchten wir gerne Unterstützung bieten. Wir sehen es als unsere Aufgabe, Gewerbetreibende und Unternehmen in dieser schwierigen Situation intensiv zu begleiten, ihnen relevanten Informationen zur Verfügung zu stellen und zu Unterstützungsangeboten zu beraten.

So unterstützen wir Sie - Wir setzen uns für die regionale Wirtschaft ein

Um zu verhindern, dass Unternehmen unserer Region durch die derzeitige Situation in die Insolvenz geraten und Arbeitsplätze verloren gehen, setzen wir uns aktiv für diese ein.
Viele Branchen stehen derzeit aufgrund fehlender Aufträge und ausbleibender Zahlungseingänge vor Liquiditätsproblemen.

Gibt es bei Ihnen konkreten Unterstützungsbedarf? Benötigen Sie Liquiditätshilfe?

Ihr Unternehmen in der Corona-Krise? Direkte Unterstützung durch die Volksbank Breisgau-Markgräflerland eG

Unsere erfahrenen Firmenkundenberater und Kreditspezialisten stehen Ihnen - in der für uns alle neuen Situation - beratend zur Seite, um mögliche Hilfsangebote für Sie so schnell wie möglich zu prüfen bzw. bearbeiten zu können. Nehmen Sie daher frühzeitig mit Ihrem Berater Kontakt auf.

Unser Ziel ist es, Ihre Anliegen so schnell wie möglich zu bearbeiten. Wir bitten Sie daher, die beigefügten Formulare auszufüllen und mit Ihrem Berater Kontakt aufzunehmen, damit wir die weiteren Schritte mit Ihnen besprechen können.

Tool zur Liquiditätsplanung

Aufgrund der besonderen Situation wollen wir Sie informieren, dass zur Kreditentscheidung zusätzliche und vertiefende Informationen hilfreich sind. Im Wesentlichen ist dies die künftige Umsatz- und Erlösplanung mit Erläuterungen des Liquiditätsbedarfs, die in der Regel mit Unterstützung Ihres Steuerberaters erstellt werden sollte. Hierzu stellen wir Ihnen gerne ein entsprechendes Planungsmodul zur Verfügung. Wenn Sie in nächster Zeit Investitionen geplant haben, empfehlen wir Ihnen daher, uns vorsorglich einen möglichen Finanzierungsbedarf mitzuteilen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

Bitte beachten Sie, dass eine schnelle Bearbeitung der Anträge nur erfolgen kann, wenn wir sämtliche Unterlagen hierzu vorliegen haben. Hierzu gehören auch die aktuellen Nachweise über Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse. Zusammengefasst benötigen wir von Ihnen:

  • Die letzten zwei Jahresabschlüsse inklusive Verbindlichkeitenspiegel oder Einnahmenüberschussrechnungen, jeweils inklusive Vorjahreszahlen.
  • Aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung inkl. Summen- und Saldenliste vom Dezember 2019 sowie aktueller
  • Liquiditätsplanung - Ermittlung des akuten Liquiditätsbedarfs

Erreichbarkeit

Unsere Beraterinnen und Berater sind zu jeder Zeit für Sie Ihr erster Ansprechpartner und beantworten Ihnen Ihre Fragen.


Alternative Kontaktmöglichkeiten zu unserer Bank:

Gerne können Sie auch von zu Hause aus bequem und sicher Ihre Bankgeschäfte erledigen. Wir unterstützen Sie im Bedarfsfall auch gerne am Telefon bei der Einrichtung Ihres Online-Banking Zugangs bzw. Ihrer VR-BankingApp.

Unser ServiceCenter in Eschbach erreichen Sie von Montag bis Freitag zwischen 08.00 und 18.00 Uhr telefonisch, per E-Mail und per Chat. Zusätzlich erreichen Sie uns telefonisch Montag bis Freitag von 06.00 - 08.00 Uhr und 18.00 - 22.00 Uhr sowie am Wochenende von 09.00 – 14.00 Uhr.

Unsere VR-BankingApp bietet Ihnen umfassende digitale Leistungen, die Sie einfach, schnell und sicher mit Ihrem Smartphone erledigen können.

Zur Bargeldversorgung stehen Ihnen unsere Geldautomaten uneingeschränkt zur Verfügung. Ein umfangreiches Leistungsangebot können Sie einfach und bequem digital und telefonisch von zu Hause erledigen.


Informationen zu Unterstützungen

Weitere Informationen zu möglichen Fördermitteln finden Sie bei den Fördermittelinstituten. Bei der Agentur für Arbeit erfahren Sie alles Wissenswerte zur Kurzarbeit.

Unsere Berater stehen Ihnen bei der Beantwortung von Fragen und Beantragung zu jeder Zeit zur Verfügung.

Ratenzahlung aussetzen

Stundung Nicht-Verbraucherdarlehen

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihr Nicht-Verbraucherdarlehen jetzt stunden können.

mehr

Stabilisierungshilfe Corona für das Hotel- und Gaststättengewerbe

Baden-Württemberg

Aufgrund der besonders langen und meist vollständigen Einschränkung des Geschäftsbetriebs infolge der Corona-Pandemie ist das Hotel- und Gaststättengewerbe in besonderem Maße belastet. Im Anschluss an die branchenübergreifende Soforthilfe des Bundes wird daher für diese Branche bei einem fortbestehenden bzw. erneut auftretenden Liquiditätsengpasses vom Land eine weitere Hilfe zur Verfügung gestellt.

mehr

Soforthilfe Corona: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg hat ein Soforthilfeprogramm aufgelegt: Gewerbliche Unternehmen, Sozialunternehmen und Angehörige der Freien Berufe, die sich unmittelbar infolge der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Lage befinden und massive Liquiditätsengpässe erleiden, werden mit einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss unterstützt.

mehr

Frist für die Stundung von Steuerzahlungen

Corona - Stundung Sozialversicherungsbeiträge

Das Bundesfinanzministerium hat steuerliche Hilfsmaßnahmen wie Stundung von Steuerzahlungen, Herabsetzung von Vorauszahlungen sowie das Aussetzen von Vollstreckungsmaßnahmen beschlossen. Um eine Stundung von Steuerzahlungen und die Anpassung von Vorauszahlungen in Anspruch zu nehmen, müssen Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler einen Antrag stellen.

Dies muss bis zum 31. Dezember 2020 erfolgen.

mehr

Frist für die Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Ein Stundungsantrag für die Beiträge des Monats März war bis zum 26. März möglich. Da die Sozialversicherungsbeiträge stets am drittletzten Bankarbeitstag des laufenden Monats fällig sind, ist der Antrag auf Beitragsstundung für den Monat April grundsätzlich bis zum 27. April zu stellen.

mehr

Kfw-Corona-Hilfe: Kredite für Unternehmen

Die Bundesregierung hat ein Maßnahmenpaket beschlossen, mit dem Unternehmen bei der Bewältigung der Corona-Krise unterstützt werden. Hierbei kommt der KfW die Aufgabe zu, die kurzfristige Versorgung der Unternehmen mit Liquidität zu erleichtern - eine Übersicht der Kreditprogramme finden Sie auf der Seite der KfW.

mehr

L-Bank: Die Staatsbank für Baden-Württemberg

Hilfsangebote für Unternehmen, die durch das Corona-Virus in wirt­schaft­liche Schwierig­keiten geraten.

mehr

Bafa: Förderung Unternehmensberatung

Ab sofort können Sie einen Antrag für Beratungen, die bis zu einem Beratungswert von 4.000,00 Euro für Corona-betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einschließlich Freiberufler ohne Eigenanteil gefördert werden, beim BAFA stellen.

mehr

Förderkredit der VR Smart Finanz

Gemeinsam mit unserem Partner VR Smart Finanz bieten wir Ihnen im Rahmen des „KfW-Sonderprogramms 2020 – etablierte und junge Unternehmen“ mit dem VR Smart flexibel Förderkredit eine schnelle Kreditlösung bis 100.000 Euro zur Überbrückung von finanziellen Engpässen.

mehr

Deutscher Industrie- und Handelskammertag

Deutscher Industrie- und Handelskammertag

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag informiert darüber, was Unternehmen jetzt wissen müssen.

mehr

Flexibilisierung der Kurzarbeit

Agentur für Arbeit

Die Zugangsvoraussetzungen für das Kurzarbeitergeld sollen so bis zum 31. Dezember 2020 erleichtert werden, um Arbeitnehmer vor einer drohenden Kündigung zu bewahren. Welche Neuregelungen nun gelten und wie Sie Kurzarbeitergeld für Ihre Mitarbeiter beantragen, erfahren Sie hier.

mehr

Versicherungsservice für Firmenkunden

R+V Versicherung

Die Corona-Pandemie stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen – verbunden mit der Sorge, wie es in Zukunft weitergehen soll. Auch unser Partner, die R+V Versicherung, nimmt diese Sorgen ernst und unterstützt Firmenkunden in der aktuellen Situation.  

mehr

Regionale Wirtschaft unterstützen

Wir unterstützen Sie mit Ihrem digitalen Vertrieb.

In Zeiten von Corona müssen Sie Ihren Vertrieb digital organisieren. Egal ob Einzelhändler oder Gastronom, mit Hilfe digitaler Prozesse können wir Sie dahingehend unterstützen, dass Sie Ihre Waren online anbieten und bewerben.

 

Sie haben bereits einen Online-Shop?
Wir bieten Ihnen einen kostenlosen Werbeplatz und sorgen für Verbreitung / Wahrnehmung.

Sie haben noch keinen Online-Shop?
Sprechen Sie uns bitte ebenfalls an.  

 

online2local

So unterstützten wir unsere Region durch online2local
online2local ist eine von unserer Tochtergesellschaft BM-Medien GmbH initiierte regionale Plattform, die wir der breiten Öffentlichkeit nach Ostern präsentieren wollten. Aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns entschlossen die Plattform bereits jetzt für alle Informationen rund um die Corona-Krise zu nutzen.

Unser Redaktionsteam sammelt und publiziert alle für die Region interessanten und wichtigen Informationen zu Corona. Wo können wir Ihnen helfen?

online2local ist aber weit mehr als nur eine Informationsplattform. Das Team der BM-Medien unterstützt und berät sie auch in Fragen, wie sie in der aktuellen Krise den Kontakt zu ihren Kunden nicht verlieren und wie sie Ihre Waren und Dienstleistungen online anbieten können.
 

online2local
das Mitmachprojekt der Volksbank Breisgau-Markgräflerland eG